Zum Seitenanfang

rütgers:care - Monitoring Ihrer Kälteanlage

Die regelmäßige Fernüberwachung der wichtigsten Parameter Ihrer Kälteanlagen sorgt für Betriebssicherheit und Anlagenoptimierung. Das rütgers:care Monitoring zeichnet kontinuierlich die Messdaten und auftretende Alarme auf und übermittelt diese auf den Rütgers Zentral-Server. Das bedeutet: Alarmbereitschaft rund um die Uhr.

Das sind Ihre Vorteile des rütgers:care Monitorings

Mehr Sicherheit

  • Steigerung der Betriebssicherheit,
  • noch schnellere Reaktionszeiten im Falle eines Alarms,
  • frühzeitiges Erkennen von Abweichungen,
  • Verbesserung der Anlagenverfügbarkeit durch Ferndiagnose,
  • Unterstützung des Betreiberpersonals vor Ort.

 

Reduzierte Kosten

  • Minimierung von Ausfallkosten,
  • Reduzierung der Servicekosten durch gezielte Fehleranalyse,
  • Reduzierung des Energieverbrauchs durch Anlagenoptimierung,
  • reduzierte Wartungskosten durch Vorabanalyse wichtiger Messdaten.

 

Längere Lebensdauer der Anlagen durch regelmäßige Überwachung und Vergleich von Soll/Ist-Werten.

Ihr Ansprechpartner für rütgers:care

Tim Keilhauer

"Sie wünschen einen umfangreichen Monitoring-Service? Ich berate Sie gerne!"


Tel: + 49 ( 0 ) 621 / 8796-162

Serviceleistungenbasicpluspremium
Überprüfung der Datenverbindung zwischen der Kälteanlage und den Rütgers Servernmonatlichwöchentlichtäglich
Erstellung eines monatlichen rütgers:care Report
Grafische Darstellung der Kaltwassertemperaturen und der Anlagenleistung in einer Monatsübersicht sowie einzelnen Tagescharts
Einbindung und grafische Darstellung der standortbezogenen Wetterdaten des deutschen Wetterdienstes-
Grafische Darstellung der kältetechnischen Daten der einzelnen Kältekreisläufe--
Tabellarische Auflistung der angefallenen Alarme
Versand des rütgers:care Report als PDF-Datei an die Anzahl der von Ihnen festgelegten E-Mail Adressen13beliebig
Dauerhafte Archivierung der Messdaten auf den Rütgers Servern-24 Monatedauerhaft
Aktives Alarmmanagement bei Auftreten einer Störung
Telefon- und E-Mail-Benachrichtigung des Betreibers der Kälteanlage-
Einleitung der notwendigen Gegenmaßnahmen in Absprache mit dem Betreiber, z. B.
Rücksetzung des Alarms-
Abschaltung einzelner Anlagenkomponenten-
Anpassung der Regelungsparameter-
Einleitung eines Serviceeinsatzes vor Ort nach Beauftragung durch den Kunden-
Reaktionszeit bei notwendigem Serviceeinsatz vor Ort: nächster Arbeitstag--
Analyse der Betriebswirtschaftlichkeit unter Bezug der folgenden Betriebsdaten
Stromaufnahme--
Schalthäufigkeit--
Energetische Effizienz--
Kältemittelkreislauf (Betriebsdrücke / Temperaturen / Kältemittelfüllung)--
Falls erforderlich: Anpassung der Maschinenparameter in Absprache mit dem Betreiber--
basicpluspremium
Überprüfung der Datenverbindung zwischen der Kälteanlage und den Rütgers Servern
monatlichwöchentlichtäglich
Erstellung eines monatlichen rütgers:care Report
Grafische Darstellung der Kaltwassertemperaturen und der Anlagenleistung in einer Monatsübersicht sowie einzelnen Tagescharts
Einbindung und grafische Darstellung der standortbezogenen Wetterdaten des deutschen Wetterdienstes
-
Grafische Darstellung der kältetechnischen Daten der einzelnen Kältekreisläufe
--
Tabellarische Auflistung der angefallenen Alarme
Versand des rütgers:care Report als PDF-Datei an die Anzahl der von Ihnen festgelegten E-Mail Adressen
13beliebig
Dauerhafte Archivierung der Messdaten auf den Rütgers Servern
-24 Monatedauerhaft
Aktives Alarmmanagement bei Auftreten einer Störung
Telefon- und E-Mail-Benachrichtigung des Betreibers der Kälteanlage
-
Einleitung der notwendigen Gegenmaßnahmen in Absprache mit dem Betreiber, z. B.
Rücksetzung des Alarms
-
Abschaltung einzelner Anlagenkomponenten
-
Anpassung der Regelungsparameter
-
Einleitung eines Serviceeinsatzes vor Ort nach Beauftragung durch den Kunden
-
Reaktionszeit bei notwendigem Serviceeinsatz vor Ort: nächster Arbeitstag
--
Analyse der Betriebswirtschaftlichkeit unter Bezug der folgenden Betriebsdaten
Stromaufnahme
--
Schalthäufigkeit
--
Energetische Effizienz
--
Kältemittelkreislauf (Betriebsdrücke / Temperaturen / Kältemittelfüllung)
--
Falls erforderlich: Anpassung der Maschinenparameter in Absprache mit dem Betreiber
--